Das Weingut

...blickt zurück auf eine uralte Tradition des moselländischen Weinbaus. In einer der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands, dort wo sich die Mosel dem Rhein nähert, werden in Winningen bereits seit Römerzeiten Reben kultiviert. Das Moseltal wird hier zunehmend enger und die Weinberge scheinen direkt aus dem Fluss herauszuwachsen. Das steile, enge Tal und die niedrige Lage über Meer, sorgen an der Terrassenmosel für eine höhere Durchschnittstemperatur als im übrigen Gebiet. Die Terrassen mit ihrem mediterranen Mikroklima sind nicht nur für die Rieslingreben günstig, sie bieten auch seltenen Pflanzen und Tieren Lebensraum. Und allgegenwärtig berichten die urwüchsigen Felsformationen von enormen devonischen Granitverwerfungen, vom Muschelkalk, von der Asche glühender Vulkane und den Schiefersedimenten uralter Meeresböden. In diesem Umfeld aus einzigartiger Terrassenlandschaft, Ökologie und alten Traditionen bewirtschaftet die Winzerfamilie in Winningen sieben Hektar Rebfläche überwiegend in Steil- und Terrassenlagen. Die Hauptrebsorte ist dabei mit 70 % der klassische Riesling. Für die Mosel außergewöhnlich ist der hohe Rotweinanteil von 25 %, die überwiegend mit Spätburgunder bestockt sind. Weitere fünf Prozent entfallen auf den Weißen Burgunder.

Bildergalerie Rundgang durch das Weingut

Mehr Bilder vom Weingut