Winninger Uhlen – Berg der Eulen und des Apollo-Falters

In der Weinbergslage Winninger Uhlen werden von Geologen sechs verschiedene geologische Schichten des Unterdevons beschrieben. Im wesentlichen sind dies harter Quarzit, roter Schiefer und kalkreicher Sandstein; und all dies in einer Flut von Verwerfungen von Zeitaltern und Verwitterungszuständen - oft mit eingelagerten Fossilien.
Die unzähligen Chöre sind heute ein eindrucksvolles Terrassenkunstwerk und Kulturdenkmal. Nach Süden geöffnet kommt der Uhlen einem Amphitheater gleich, mit bis zu 200 Höhenmetern und einem mediterranen Kleinklima. Er gilt als größte zusammenhängende Terrassenweinlage Deutschlands.

Die Uhlen-Rieslinge sind sehr ausdrucksstark, stoffig und nachhaltig; oft markant – also absolute Individualisten. Überwiegend trocken ausgebaut, sind sie anspruchsvolle Weine für Weinliebhaber. Häufig sind die Uhlen-Weine zunächst noch etwas verschlossen, und benötigen Zeit für Ihre Entwicklung.