Presse

Ehrenpreise und Staatsehrenpreis
1995, 1996, 1997, 2001, 2004, 2005, 2008, 2009, 2010 und 2011

Im Jahr 2005 verleiht die Landesregierung Rheinland-Pfalz dem Weingut Reiner Fries für langjährige herausragende Leistungen den GROSSEN STAATSEHRENPREIS
(Ehrenpreise und Staatsehrenpreise)

Bei der Weinprämierung 2011 der Landwirtschaftskammer wird für 16 unserer Weine 15 mal Gold vergeben.
(Weinprämierung 2011)

Bei der Weinprämierung 2010 der Landwirtschaftskammer werden sechzehn Weine des Weingutes Fries mit der höchsten Auszeichnung in Gold ausgezeichnet
(Weinprämierung 2010)

Bei dem internationl bedeutendsten Weinwettbewerb awc-vienna wird das Weingut Fries als eines der besten hundert Weingüter aus aller Welt ausgezeichnet (Wien, November 2010).
(awc vienna Nov. 2010)

Der 2008er Riesling vom Schiefer trocken gefällt sofort durch seine gelungene Balance aus Reife, Frucht und Mineralität, mit einem Tick feiner Fruchtsüße. Er wirkt schön frisch und macht sofort Lust auf den nächsten Schluck, der mit lediglich 11 % Alk. etwas größer ausfallen darf. Ein Riesling auch für Säureskeptiker.
(Helmut Gote/ Kölner Stadtanzeiger, Januar 2010)

Bei der Weinprämierung 2009 der Landwirtschaftskammer werden für zwölf angestellte Weine aus dem Weingut Fries elfmal Gold und einmal Silber vergeben.
(Weinprämierung 2009)

Mit der Edition Audi-Horch wurde zu Ehren des Winninger Autopioniers August Horch nach dem 2007er auch der 2008er Uhlen trocken – von alten Reben als bester trockener Riesling aus den Winninger Terrassenlagen zum Siegerwein gekürt.
(August-Horch-Edition Juni 2009)

Ein schlanker, feinfruchtiger trockener Mosel-Roséwein, in Charakter und Qualität herausragend.
(Stuart Pigott in Vanity Fair, Oktober 2008)

Reiner Fries ist einer der besten Winzer Deutschlands!
(Marc Marshall in einem Fernsehbeitrag des Südwestrundfunks am 12.09.2008)

Beim internationalen Weinwettbewerb Best of Riesling 2008 wurde dem Weingut Fries für einen 2007er Uhlen trocken und Apollo-Terrassen trocken die Silbermedaille verliehen.
(Minister Hendrik Hering, August 2008)

Unsere 2007er Hamm Kabinett feinherb und Apollo-Terrassen trocken wurden in ihren Kategorien Siegerweine unseres Anbaugebietes.
(Moselwein e.V. Jahresauswahlprobe 2008)

Bei der Weinprämierung 2008 der Landwirtschaftskammer werden neun Weine mit Gold ausgezeichnet
(Weinprämierung 2008)

Reiner und Anke Fries genießen zurecht den Ruf, den besten Weißburgunder und Spätburgunder-Rotwein des Gebietes zu erzeugen; sowie strahlend verspielte Rosés. Die Terrassen-Rieslinge präsentieren sich ganz geradlinig, mit Kraft, Mineralität und leichter Frische. Ein einmalige Leistung für die gesamte Mosel!
(Stuart Pigott, »Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung«, 2006 und »Wein spricht Deutsch«, Herbst 2007)

Eine starke Kollektion. Das Weingut Fries gehört zu den besten deutschen Weinerzeugern.
(Eichelmann Deutschlands Weine 2004 bis 2011)

The performance of the winery of Anke and Reiner Fries is further proof of the great potential of the Terraced-Mosel.
(Gault Millau 2000 bis 2011)

The Winery Fries in Winningen is recommended as one of the best wineries of Germany.
(Der Feinschmecker 2001-2011)

Affiliated to the 400 top German wineries
(Gault Millau 2000)